Die Clearing Transmissionen

die Materia auflösen

Wie kann man also die Informationen löschen und dabei die giftigen Stoffe zersetzen, während man gleichzeitig die nützlichen völlig intakt läßt?

Information, so wurde festgestellt, ist eine Funktion des Bewußtseins, d.h., das Bewußtsein erzeugt und kontrolliert Informationen. Deshalb verändert sich Dein Körper ständig, wenn Du Deinen Glauben an Dich selbst und die Welt änderst. Wie wir auch in "Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P." lesen können, ist es das Bewußtsein und nicht die Medizin, welche entscheidet, ob Du Dich erholst oder krank bleibst.
Der sogenannte "Placebo-Effekt" ist nicht etwas, das auf unerklärliche Weise alle nicht-pharmazeutischen Methoden außer Kraft setzt, sondern der Beweis dafür, daß die Heilung als Effekt der wörtlichen "Sinnesänderung" erfolgt und daß das Medikament wenig bis gar keinen Nutzen hat. Wenn das Bewußtsein handelt, um die Informationen zu verändern, ändert sich auch notwendigerweise die Form.

Das Bewußtsein ist daher in der Lage, die Informationen zu löschen, welche die Toxine neu formen, wodurch sie verschwinden. Aber wie?

Es hat einige Jahre gedauert, aber schließlich wurde im Jahr 2017 ein Erfolg erzielt.

Die Clearing-Transmissionen entfernen die kausalen Informationen aus jedem Gift, so daß es nicht mehr existieren kann!

Aber wie können nur die destruktiven Informationen gelöscht werden und das Nützliche intakt bleiben?

Es ist eine Frage der Resonanz: Was für ein System nützlich ist, steht "in Resonanz" mit ihm. Was ein System stört, ist mit ihm "dissonant". Es ist dieser Unterschied, welcher die selektive Auflösung ermöglicht.

Durch die Einrichtung eines selbstreplizierenden Toxin-Informationslöschers im morpho-genetischen Feld und die Aufnahme eines Videos, welches die Auslieferung des "Löschers" aus dem Feld auslöst, wird sogar jemand entgiftet, der sich gerade im selben Raum befindet, in dem das Video abgespielt wird.

Natürlich versuche ich in den einzelnen  Transmissionen, von der Stärke her, nicht alles auf einmal zu entgiften, da dies die Systeme vieler Menschen überfordern würde. Aber eine konstante Wiederholung wird allmählich alle gespeicherten Giftstoffe entfernen.

Ein paar Male als ich Mind Clearing Sitzungen gegeben habe, habe ich erlebt, daß mein Gegenüber so viel Blei, Quecksilber, Aluminium oder sonstige Gefite im Gehirn hat, daß die notwendige erlösung vom alten Traumata nicht möglich war. Sechs Wochen bis drei Monate Arbeit mit der Clearing Transmissionen für Gehirn, Rückenmark, Darm und Leber hat diese Gifte so weitgehend entfernt, daß Mind Clearing dann problemlos durchgeführt wurde. Die Klienten haben sich auch dabei viel, viel leichter und klarer im Kopfgefühlt.

 

Für Newsletter anmelden
Der 5 4 3 Buchladen


Heilende Handbücher
von Karma Singh:

Mehr als 30 Handbücher von Karma Singh über alternative Heilmethoden zu Preisen die sich jeder leisten kann.
Gesundheit ohne Medikamente!

Hier klicken